Modelleisenbahn in Spur Z (Spurweite 6,5mm, Ma▀stab 1:220). Infos zur Modellbahn, Tipps zur Eisenbahn, Links zu Modellbahnseiten, Videos zur Modelleisenbahn Spur Z.
Kehrschleifen

Im Digitalbetrieb sind Kehrschleifen kein großes Problem, es ist egal, wie der Digitalstrom gepolt ist. Die Kehrschleife muss nur so lang sein, daß der längste Zug ganz hineinpasst. Weiter muss die Kehrschleife an beiden Enden zweischienig vom Rest der Anlage getrennt sein. An der Unterbrechungstelle, an der ein Kurzschluss auftreten würde, ist eine Reflexlichtschranke zwischen den Schienen montiert:

(Hier noch nicht eingeschottert.)
Aktiviert ein Zug diese Lichtschranke, wird mit einem zweipoligen Relais die Kehrschleife umgepolt. Jetzt darf natürlich am anderen Ende der Kehrschleife kein anderer Zug die Trennstelle passieren - aber dies ist bei jeder Kehrschleifenschaltung so.

Es empfiehlt sich, zusätzlich noch eine Abfallverzögerung des Relais vorzusehen, damit es bei kurzen Unterbrechungen der Lichtschranke nicht zum Flattern des Relais kommt.

Wem eine Reflexlichtschranke zu unsicher ist, der kann mit IR-Diode und Fototransistor auch eine gewöhnliche Lichtschranke aufbauen. Dann benötigt man anstatt der Abfallverzögerung aber noch einen Inverter (bzw. Transistor), da eine Reflexlichtschranke im Ruhezustand unterbrochen ist, eine gewöhnliche Lichtschranke jedoch bei Aktivierung unterbrochen ist.